Info Nachgereicht

Roman


Nachgereicht

(424 Seiten)


 

Nachgereicht - eine biographische

Collage. In ihrem Zentrum ein junges Paar, Rita und Roland, das just während der Umbruchjahre der Republik 1966 bis 1968 in ein gemeinsames Leben stolpert. In der nordbadischen Provinz abseits der Brennpunkte des Protests sind sie auf der Suche nach beruflicher und familiä- rer Identität, nach ihrem Platz in der Gesellschaft.

Die Handlung entwickelt sich entlang der Widersprüche aus ihren sozialen Milieus, zwischen bürgerlicher Anpassung und Aufbruch.

Der Zeitrahmen reicht bis in die Gegen- wart. Die nächste Generation ist längst erwachsen und konfrontiert ihre Eltern mit neuen Widersprüchen. Der Wandel zu einer vernetzten Welt paust sich bis in den Alltag durch. Das alles verunsichert auch Rita und Roland in Beruf und Familie. Wie sollen, können sie darauf reagieren?


Der Roman überzeugt durch anschauli- che Erzählsequenzen, durchaus mit Humor, und nimmt den Leser mit in Rolands geliebte Landschaft der Rheinebene.


Nachgereicht - auch in zeitgeschicht- lichen Bezügen ein Beitrag, als Eltern- generation nicht sprachlos zu bleiben, Einblicke zu geben. Nach wie vor aktuell!





<- Zurück zur Übersicht der Texte